Seit über 50 Jahren erfolgreich

Aus dem Nichts zum Erfolg

Die Geburtsstunde des Putenvermehrungsbetriebes Kartzfehn liegt inzwischen mehr als 50 Jahre zurück. Kaum vorstellbar, dass diese beispielhafte Erfolgsgeschichte nur dem Mut und der Beharrlichkeit einiger "kluger Köpfe" zu verdanken ist. Obwohl die Rahmenbedingungen angesichts fehlender Strukturen und Nachfrage alles andere als vielversprechend waren, bauten die Pioniere in Kartzfehn aus dem Nichts einen Putenvermehrungsbetrieb auf, in dem im Mai 1957 die ersten 70 Küken aus 100 Bruteiern schlüpften.  

Doch das war nur der Anfang. Dank konsequenter Forschung auf den Gebieten der Zucht, Haltung, Fütterung, Brut und Hygiene sowie der beispielhaften Zusammenarbeit mit deutschen Mastbetrieben und Vermarktern entwickelte sich das Unternehmen innerhalb weniger Jahre zum Marktführer und Impulsgeber der nationalen Putenwirtschaft.